OER

FUNDAMENTUM

Ein pädagogisches Forum

#1

153.5204 Fachdidaktik

in Portfolios 24.12.2012 18:32
von tommaier • 196 Beiträge

Hier sind die Arbeiten im Rahmen der Lehrveranstaltung "Fachdidaktik" zu finden.
Der Themenschwerpunkt ist "Gener-Mainstream" sowie das weibliche und das männliche Gehirn.

Da wir ein Portfolio nach eigenen Vorstellungen gestalten dürfen, habe ich mich nach intensiver Ausseinandersetzung mit dem Thema "Portfolio" mich zu einem Show-Case-Portfolio entschieden.

Hier werden die Arbeiten einen breiten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Die Optionen diese Forums erlauben es auch nicht registrierten Benutzern die Inhalte einzusehen. Registrierte Benutzer können Kommentare abgeben und die Arbeiten damit zur Diskussion stellen.

Mindestanforderungen sind:
Ablauf
Lernzuwachs
Feedback


zuletzt bearbeitet 26.12.2012 13:15 | nach oben springen

#2

RE: 153.5204 Fachdidaktik

in Portfolios 26.12.2012 13:22
von tommaier • 196 Beiträge

Arbeitsauftrag Nr. 1

Der Vortrag von Hüther begann mit der Erkenntnis, daß „es so nicht weitergehen kann“. Für ihn ist Bildung etwas anderes als Auswendiglernen.

In Folge werden die Themen: "Ohne Gefühle geht gar nichts!", "Das Hirn" und "Die Schule" näher beleuchtet. Im Anhang ist die Reflexion auf den Vortrag zu finden.

Ablauf: Video-Vortrag von Dr. Hüther - kombiniert mit Mind-Mapping.
Lernzuwachs: Zahlreiche Impulse zu "Hirn und Herz" und einer neu-gedachten Schule
Feedback: Die Kombination von Mind-Map und Video führt zu einer gesteigerten Aufmerksamkeit und damit auch zu einem besseren Output. Mind-Mapping macht im Vergeleich zu tradierten Mitschriften mehr Spass, weil hier auch die Kreativität neben den Worten Platz findet.


Dateianlage:
---
Wer USA sagt, muss auch USB sagen
nach oben springen

#3

RE: 153.5204 Fachdidaktik

in Portfolios 26.12.2012 13:27
von tommaier • 196 Beiträge

Arbeitsauftrag Nr. 2

Es sollten Themen zu Gender Mainstream mittels Lawinentechnik und Brainstorming gefunden werden. Für diese "Denkaufgabe" gibt es kein Dokument auf Moodle.

Ablauf: Brainstorming und Lawinentechnik machte aus einer "Denkaufgabe" schnell eine hitzige Diskussion über die Thematik.
Lernzuwachs: In der Imput-Phase lernte ich mehr über die Bedeutung und den geschichtlichen Hintergrund von Gender Mainstream.
Feedback: Die Diskussion - das offene und ungezwungene Reden - das Akzeptieren von allen Meinungen und Äußerungen schaffte ein angenehmes Lernklima mit starker Beteiligung von allen Seiten.


---
Wer USA sagt, muss auch USB sagen
nach oben springen

#4

RE: 153.5204 Fachdidaktik

in Portfolios 26.12.2012 13:36
von tommaier • 196 Beiträge

Arbeitsauftrag Nr. 3

Hier stand das Referat über die Bücher von Brizendine Louann im Fokus. Im Speziellen die Bücher: "Das weibliche Gehirn" und "Das männliche Gehirn". Im Anhang finden Sie ein PDF mit dem Ablauf meiner Präsentation über "Das weibliche Gehirn - Kapitel: Das weibliche Gehirn wird geboren". Es gab dazu auch eine PowerPoint, die ich hier aber nicht veröffentlichen möchte.

Ablauf: Keynote mit medialer Unterstützung - Vorträge der Studenten
Lernzuwachs: Aus den Erkenntnissen von Brizendine kann Man(n) viel wissenswertes über das weibliche Gehirn erfahren. Viele Fragen wurden beantwortet - einige Fragen stellten sich neu!
Feedback: Die Bücher eignen sich hervoragend zum alternierenden Studentenvortrag. Abwechselnd kann man hier die Gehirne von Mann und Frau nach Kapiteln aufarbeiten - welches Eindrucksvoll von Cernko und Strauß bewiesen wurde.


Dateianlage:
---
Wer USA sagt, muss auch USB sagen
nach oben springen

#5

RE: 153.5204 Fachdidaktik

in Portfolios 26.12.2012 13:42
von tommaier • 196 Beiträge

Arbeitsauftrag Nr. 4

Der Auftrag: Überlegen Sie, welche Wahrnehmungen von GM Sie bereits in Unterricht und Arbeitswelt gemacht haben und vernetzen Sie diese mit dem U-Prinzip "Erziehung zur Gleichstellung von Frauen und Männern". Dokumentieren Sie bitte mind. 3 Beispiele.

Überlegen Sie sich (mind.) 10 Gebote für eine sinnvolle geschlechtsspezifische Umsetzung in Gesellschaft, Beruf und Schule und laden Sie die Ergebnisse hier hoch.

Im Anhang finden Sie das PDF mit meinen Lösungsansätzen

Ablauf: Aus den Inputphasen unserer Vortragenden konnte über mein gesteigertes Bewusstsein zum Gender Mainstream die Anforderungen für den Arbeitsauftrag abgeleitet werden.
Lernzuwachs: Reflexive Tätigkeit auf meine eigene Vergangenheit und auf den Gender Mainstream
Feedback: Die offene Aufgabenstellung erlaubt eigene Meinungen und Einstellungen einzubauen. Diese können und sollten selbstverständlich auch zur Diskussion gestellt werden, um mögliche Denkfehler zu überdenken!


---
Wer USA sagt, muss auch USB sagen
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Allisonml
Forum Statistiken
Das Forum hat 174 Themen und 196 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen